Darf unsere Website Cookies zur Optimierung benutzen? Mehr Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Das Mainzer Medailleursquartett - Cover

Das Mainzer Medailleursquartett

August und Jakob Stieler, Johann Lindenschmit und Ferdinand Korn

Title: Battenberg Verlag

ISBN: 978-3-86646-218-2

Edition: 1. Auflage 2022

Dimensions: 17 x 24 cm

Type of figures: durchgehend farbig

Type of cover: Hardcover

Number of pages: ca. 128

Man kennt Münzmeister, Wardeine, aber meist nicht die Medailleure, die Gestalter der Münzen und Medaillen. Aus Mainz stammen vier Medailleure, die darüber hinaus für zahlreiche Münzstände tätig waren. Ihre weiteren Stationen waren Wiesbaden, Darmstadt, Koblenz, Limburg, Arolsen und Bern. Während August und Jakob Stieler, Vater und Sohn, wie auch Johann Lindenschmit aus weithin renommierten Künstlerfamilien kamen, wurde Ferdinand Korn der bekannteste Münzdirektor und Medailleur. Um ihn rankten sich die wildesten Gerüchte.

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:

EUR 24.90

inkl. MwSt.

bald verfügbar

Erscheint Anfang Februar


Vorbestellen

Das Mainzer Medailleursquartett

August und Jakob Stieler, Johann Lindenschmit und Ferdinand Korn

Das Mainzer Medailleursquartett - Cover

Title: Battenberg Verlag

ISBN: 978-3-86646-218-2

Edition: 1. Auflage 2022

Dimensions: 17 x 24 cm

Type of figures: durchgehend farbig

Type of cover: Hardcover

Number of pages: ca. 128

EUR 24.90

inkl. MwSt.

bald verfügbar

Erscheint Anfang Februar


Vorbestellen

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:

Man kennt Münzmeister, Wardeine, aber meist nicht die Medailleure, die Gestalter der Münzen und Medaillen. Aus Mainz stammen vier Medailleure, die darüber hinaus für zahlreiche Münzstände tätig waren. Ihre weiteren Stationen waren Wiesbaden, Darmstadt, Koblenz, Limburg, Arolsen und Bern. Während August und Jakob Stieler, Vater und Sohn, wie auch Johann Lindenschmit aus weithin renommierten Künstlerfamilien kamen, wurde Ferdinand Korn der bekannteste Münzdirektor und Medailleur. Um ihn rankten sich die wildesten Gerüchte.