Jasmin Beer | Klemens Unger

Kleine Regensburger Münzgeschichte

Münzen, Medaillen und Notgeld

EUR 9.90

inkl. MwSt.


Verlag: Battenberg Verlag

ISBN: 978-3-86646-136-9

Auflage: 1. Auflage 2016

Abbildungen: durchgehend farbige Abbildungen

Hardcover: 163 Seiten

Format: 17 x 24 cm


Die Stadt Regensburg erhält eine neue 100-Euro-Goldmünze. Die Sondermünze „UNESCO Welterbe Altstadt Regensburg mit Stadtamhof“ nach einem Entwurf von Friedrich Brenner wird im Oktober 2016 ausgegeben. Der Siegerentwurf zeichnet sich insbesondere dadurch aus, dass er die über 2000-jährige faszinierende Geschichte von Regensburg in Verbindung mit der Modernität der Jetztzeit zeigt.

Zu diesem Anlass erscheint die „Kleine Regensburger Münzgeschichte“, die schlaglichtartig wichtige Stationen der Münzgeschichte von der Antike bis in die Gegenwart beleuchtet. Außerdem wird ein Teil des großen Münz- und Medaillenbestandes des Historischen Museums Regensburg präsentiert.
 

Presse-Stimmen

Geldgeschichtliche Nachrichten (Mai 2017)
Verhandlungen des Historischen Vereins für Oberpfalz und Regensburg (156. Band, 2016, Teil 1,Teil 2)
muenzenweb.de (22.11.2016, Link)
muenzenwoche.de (14.11.2016, Link)
LiesMalWieder.de (08.11.2016, Link)
Internetrezension ZIER 6 (11.10.2016, Link)

Insgesamt handelt es sich um eine herausragende Darstellung der verschiedenen Epochen der Geschichte einer Stadt, die im wahrsten Sinne des Wortes von Münzen geprägt ist. Es wird nicht nur ein historischer Überblick gewonnen und die Münzen in die entsprechende Zeit einkategoriert, sondern auch einige besonders relevante Themen hervorgehoben. Die Themen werden anschaulich dargestellt und reich bebildert. Wer sich für Münzen und Münzgeschichte interessiert, auch über Regensburg hinaus, dem sei dieses Werk daher empfohlen.
Tim-Niklas Zimmer (Sammlermagazin Sandesneben, 15.12.2016)


Das könnte Sie auch interessieren

EUR 9.90

inkl. MwSt.

lieferbar


In den Einkaufswagen