Bernhard  Weisser - Portraitfoto

Bernhard Weisser

Vita

Bernhard Weisser, geb. 1964, studierte in Göttingen, München, Athen und Köln Klassische Archäologie, Alte Geschichte und Ur- und Frühgeschichte. 1996 wurde er in München mit einer Dissertation zur kaiserzeitlichen Münzprägung von Pergamon promoviert, für die er das einjährige Reisestipendium des Deutschen Archäologischen Instituts erhielt. Seit 1996 ist er am Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin tätig. Dort betreut er die Antike und die zeitgenössische Medaillenkunst im deutschsprachigen Raum. Er lehrt seit 1998 als Dozent an der Humboldt-Universität und ist Direktor des Münzkabinetts.