JETZT BESTELLEN und Lieferung PORTOFREI erhalten! Gültig bis 31.12.2021 für Privatkunden mit Lieferadresse innerhalb Deutschlands.

Darf unsere Website Cookies zur Optimierung benutzen? Mehr Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Königlich Bayerisches Amtsgericht, Band 1 - Cover
Georg Lohmeier

Königlich Bayerisches Amtsgericht, Band 1

Der Bierkrawall und andere Verhandlungen

Title: SüdOst-Verlag

ISBN: 978-3-89682-131-7

Edition: 2. Auflage 2008

Dimensions: 13,5 x 20,5 cm

Type of cover: Hardcover

Number of pages: 160

Wer kennt es nicht, das Königlich Bayerische Amtsgericht zu Gaisbach samt seinem Amtsgerichtsrat August Stierhammer und den Vorkommnissen, die sich immer wieder zugetragen haben, damals in der guten alten Zeit? In Bayern war sie besonders gut, diese Zeit. Damals regierte Seine Königliche Hoheit, der Prinzregent, das Bier war noch dunkel und die Menschen waren noch typisch, die Burschen schneidig und die Dirndl sittsam und die Honoratioren ein bisserl vornehm und ein bisserl leger. Es war halt noch vieles in Ordnung damals. Denn für Ruhe und geordnete Verhältnisse sorgte die Gendarmerie und für Gerechtigkeit das Königlich Bayerische Amtsgericht, wie hier in den wieder aufgerollten Fällen nachzulesen ist.

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:

EUR 9.90

inkl. MwSt.

lieferbar


  In Einkaufswagen
Georg Lohmeier

Königlich Bayerisches Amtsgericht, Band 1

Der Bierkrawall und andere Verhandlungen

Königlich Bayerisches Amtsgericht, Band 1 - Cover

Title: SüdOst-Verlag

ISBN: 978-3-89682-131-7

Edition: 2. Auflage 2008

Dimensions: 13,5 x 20,5 cm

Type of cover: Hardcover

Number of pages: 160

EUR 9.90

inkl. MwSt.

lieferbar


  In Einkaufswagen

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:

Wer kennt es nicht, das Königlich Bayerische Amtsgericht zu Gaisbach samt seinem Amtsgerichtsrat August Stierhammer und den Vorkommnissen, die sich immer wieder zugetragen haben, damals in der guten alten Zeit? In Bayern war sie besonders gut, diese Zeit. Damals regierte Seine Königliche Hoheit, der Prinzregent, das Bier war noch dunkel und die Menschen waren noch typisch, die Burschen schneidig und die Dirndl sittsam und die Honoratioren ein bisserl vornehm und ein bisserl leger. Es war halt noch vieles in Ordnung damals. Denn für Ruhe und geordnete Verhältnisse sorgte die Gendarmerie und für Gerechtigkeit das Königlich Bayerische Amtsgericht, wie hier in den wieder aufgerollten Fällen nachzulesen ist.