Liebe Kunden, von 22.12.18 bis 01.01.19 sind wir im Weihnachtsurlaub. Wir wünschen Ihnen schon jetzt frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr! Ihr Team des Battenberg Gietl Verlags
 Annamirl  Zuckerschnirl - Portraitfoto

Annamirl Zuckerschnirl

Vita

Annamirl Zuckerschnirl lebt in einem kleinen bayerischen Dorf, wo Tradition und Brauchtum gepflegt werden. Bei der Recherche nach ihren Wurzeln stieß sie in ihrer Familiengeschichte immer wieder auf die fast vergessene bayerische Schriftstellerin Kreszentia Hühnermund, die vermutlich im frühen 20. Jahrhundert geboren wurde, eine Vorreiterin der FKK-Kultur war und uns Gedichte wie „Mein Steckerleis“ sowie Dramen und Theaterstücke hinterlassen hat. Inspiriert durch das Œuvre ihrer vermeintlichen Ahnin, die ihrer Zeit in Sachen Freizügigkeit weit voraus war, schrieb Annamirl Zuckerschnirl ihren ersten Roman „Edelweiß & Steckerleis“, in den auch autobiografische Erlebnisse und Urlaubsgeschichten ihres älteren Bruders einflossen. Der Roman erzählt auf humorvolle Art und Weise und immer mit einem Augenzwinkern vom Obandln und Fensterln, vom Schmusen – und natürlich vom Schnackseln, denn Sex ist für die lebenslustige Bayerin kein Tabuthema. Mit ihrem Erstlingswerk eröffnet die Autorin das Genre Heimat-Erotik und möchte Männer und Frauen mit Geschichten über die schönste Nebensache unter weiß-blauem Himmel unterhalten.

Lieferbare Titel