Unsere neue Website befindet sich noch im Aufbau. Daher ist die Shop-Funktion vorübergehend deaktiviert. Ihre Bestellungen können Sie uns natürlich dennoch telefonisch, per Fax oder per E-Mail (info@battenberg-gietl.de) zukommen lassen.
Hubertus Hinse | Toni Lauerer

Glaubn mechst es ja ned

Sagen aus der Oberpfalz

EUR 14,90


Auflage: 1. Auflage 2017

ISBN: 978-3-86646-362-2

Hardcover: 152 Seiten

Format: 13,5 x 20,5


Auch als E-Book verfügbar!

Beschreibung

Die Oberpfalz ist voll von Sagen, Märchen und Legenden!
Hand aufs Herz: Wer kennt noch die Geschichten von Riesen und Zwergen, die die Oberpfalz bevölkert haben? Oder die vom heiligen Petrus, der in der Oberpfalz ein paar zünftige Watschn kassiert hat? Selbst der Sternenhimmel ist in der Oberpfalz entstanden und Wasserfrauen haben hier schon manche Hochzeitsnacht platzen lassen. Die Oberpfalz ist voll von Sagen, Märchen und Legenden! Über Generationen wurden sie weitergegeben, wie es Tradition war: Sie wurden erzählt. Vor allem in den Rockenstuben, wo ganze Familien wochenlang zusammensaßen, um in mühevoller Handarbeit aus Wolle oder Flachs Garn zu spinnen. Ohne Radio oder Fernsehen mussten die Menschen selbst für ihre Unterhaltung sorgen, und so wurden im wahrsten Sinne des Wortes Abend für Abend Geschichten gesponnen. Der Spruch „Der spinnt sich was zusammen ...“ ist bis heute geblieben, genau wie die Faszination spannender Abenteuer und unglaublicher Geschichten. Oberpfälzer Sagen, Märchen und Legenden sind alt – aber nicht veraltet! Zum Glück sind viele Sagen, Märchen und Legenden in den letzten zweihundert Jahren niedergeschrieben worden – und konnten so die Zeit überdauern ...

Presse-Stimmen

Mittelbayerische Zeitung (14.03.2018)
Der Neue Tag (14.03.2018)
Passauer Neue Presse (13.03.2018)
vintagebuch.de (17.12.2017, Link)
Die Besprechung (Dezember 2017)
Mittelbayerische Zeitung (14.12.2017)
br.de (16.12.2017, Link)
Blickpunkt Hemau (19.12.2017)
Wochenanzeiger (07.12.2017)
TVA-Buchtipp (05.12.17)
Fantasia 707e - Magazin für Phantastik, Ausgabe 2017-12, S. 80 ff.
Kulturjournal (Oktober 2017)

EUR 14,90

lieferbar


Ein den Einkaufswagen